Pfarrhaus

Brockhausvilla
  • Oktober 1967 Planung: Altersheim für Pensionäre; 2 Priester sterben vor dem Einzug
  • November 1969 Einzug 4 Diakone
  • Bischof Spülbeck sollte schon nach Dresden ziehen; weilte regelmäßig hier im Laufe seiner Amtszeit (Ausbildung???)
  • 1970 – 1087 Wohnung Bischof Schaffran > nur Raum im Keller gehört der Gemeinde
  • 1987 Katholikentreffen: Unterbringung (damals) Kardinal Ratzingers
  • 2011 bis März 2013: Wohnung für Pfr. i.R. Röhl
Pfarrwohnungen­
  • – erste Pfarrwohnung in Haus „HohenEichen“, bis Räumung durch die Nazis
  • – danach Dresdner Str. Nr. 145 mit den Schwestern von „HohenEichen“
  • – Ziel des Pfarrers: Aufstellen einer Baracke für die Gemeinde;
  •  Kreuz (Geschenk an Prinz Georg von seinen Kindern) im Garten > seit 1945 in
  •  „HohenEichen“
  • – Nr.149 „Mathilde“ war ab 1949 viele Jahre der Wohnsitz des Pfarrers (ein Raum für alles)